Häufig gestellte Frage zum Thema: Ladungssicherung
Was sind die häufigsten Fehler bei der Ladungssicherung?
  1. Mit zunehmendem Gewicht der Ladung wird die Kraft unterschätzt, welche bei Beschleunigungen (sowohl Anfahren als auch Bremsen) aufgrund der Trägheit wirken. Nach wie vor hört man hinsichtlich der Sicherung besonders schwerer Ladungen: „Das ist so schwer, das bewegt sich nicht.“ Dabei nimmt die (Trägheits-)Kraft mit zunehmender Masse zu und nicht ab (Kraft = Masse x Beschleunigung).
  2. Eine Ladungssicherung durch formschlüssige Verladung gegen die vordere Ladebordwand ist deutlich effektiver als eine Sicherung durch Niederzurrung. Sehr häufig wird der Formschluss durch Lücken zwischen einzelnen Sendungsteilen unterbrochen. Kommt die Ladung aufgrund der vorhandenen Lücken erst einmal in Bewegung, hält häufig auch die vorhandene Ladungssicherung nicht mehr.
  3. Sicherung durch Niederzurrung setzt einen ausreichenden Reibbeiwert zwischen Ladung und Ladefläche beziehungsweise zwischen den einzelnen Ladungsteilen voraus. Sofern man also beispielsweise Metallrohre in Fahrtrichtung aufeinander stapelt, ohne die Reibung der Rohre untereinander - wie durch Verwendung von Antirutschmatten - zu erhöhen, wird man durch Niederzurren relativ wenig erreichen.
Kristina Dietze von der Polizeidirektion Görlitz/ Autobahnpolizei Kristina Dietze Polizeioberkommissar…
Expertin für Gefahrguttransporte (aus polizeilicher Sicht), Vermögensabschöpfung im… Profil anzeigen Frage stellen
Rechtsanwältin Judith Sommer, Fachanwältin für Arbeitsrecht. Judith Sommer Fachanwältin für…
Rechtsanwältin Judith Sommer ist Fachanwältin für Arbeitsrecht. Seit über 10 Jahren berät und… Profil anzeigen Frage stellen
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement…
Leitung von großen Fuhrparks und der Tätigkeiten rund um den Fuhrpark Profil anzeigen Frage stellen
Monique Müller, Anwältin in den Bereichen Zivilrecht und Familienrecht Monique Müller Anwältin…
Mein Schwerpunkt liegt im Bereich des allgemeinen Zivilrecht, Familien- und Erbrecht. Profil anzeigen Frage stellen